Mobile version Change to english Cambiar a espa├▒ol Canviar a catala Mudar para portugues Wechseln um Deutsch

Diagnostisch

Alle Felder mit * sind verpflichtend

Stufe 1 von 6
Geschlecht*
 
Der Patient könnte eine Anämie haben. Wir empfehlen folgende Webseite zu besuchen: ENERCA
Der Patient hat normale Ferritinwerte.

Beratung
Warnung: eingetragene Ferritinwerte sind höher als für das Alter und Geschlecht üblichen.
Es besteht der Verdacht auf HYPERFERRITINÄMIE.
 

Minimum der empfohlenen Laboruntersuchungen

  • Siderämie, Transferrin, Transferrin Sättigung, Serum Ferritin
  • Hämogramm mit Retikulozyten (nur wenn der Patient auch eine Anämie hat)
  • Glukose
  • Totales, HDL und LDL Cholesterin
  • Triglyceride
  • Transaminasen (GPT/ALT, GOT/AST), Alkaline Phosphatase, GGT und LDH
  • C-reaktives Protein
  • Serologie Hepatitis B und C

Stufe 2 von 6

Transferrin Sättigungsindex (%)

Es wird empfohlen 2 Transferrin Sättigungs Proben zu haben/messen
Ist der Unterschied zwischen den Proben zu hoch, wird eine dritte empfohlen

Stufe 3a von 6

HFE Gen C282Y Mutation

Ihre Probe liegt über 45%. Versuchen Sie auf die homozygote C282Y Mutation im HFE Gen hin zu untersuchen
 

Ende der Diagnose

Hereditäre Hämochromatose Typ 1?

Die Ergebnisse könnten auf eine hereditäre Hämochromatose Typ 1 hindeuten. Bitte lesen Sie in diesem Leitfaden nach.

Stufe 3b von 6

Beurteilung der Erkrankung (I)

Hat der Patient eine der häufigen Erkrankungen?:
- Metabolisches Syndrom Ayuda Click für mehr Informationen
- Inflammation Ayuda Untersuchen Sie die Höhe des C-reaktiven Proteins. Normale Werte sind ≤ 5 mg/L
- Lebererkrankungen (virale, Alkoholismus, andere) Ayuda Evaluieren Sie die virale Serologien, Alkoholkonsum und Transaminasen. Click für mehr Informationen
- Anämien Ayuda Evaluieren Sie das Hämogramm
- Sekundäre Hämochromatose Ayuda Überprüfen Sie die Patientengeschichte der Bluttransfusionen. Click für mehr Informationen
- Hyperferritinämie mit Katarakten Ayuda Eine augenärztliche Begutachtung ist nötig
- Eisenvergiftung Ayuda Evaluieren der Vergiftung

Ende der Diagnose
Die Ergebnisse weisen darauf hin, dass Ihr Patient unter dem Metabolischen Syndrom leidet. Bitte beziehen Sie sich auf folgenden Absatz Behandlungsplan und Empfehlungen
Die Ergebnisse weisen darauf hin, dass Ihr Patient an Entzündungen leidet. Bitte beziehen Sie sich auf folgenden Absatz Behandlungsplan und Empfehlungen
Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass Ihr Patient an einer Lebererkrankung leidet. Bitte beziehen Sie sich auf folgenden Absatz Behandlungsplan und Empfehlungen
Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass Ihr Patient an einer Eisenüberladungs Anämie leidet. Bitte beziehen Sie sich auf folgenden Absatz Behandlungsplan und Empfehlungen
Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass Ihr Patient an einer sekundären Hämochromatose leidet. Bitte beziehen Sie sich auf folgenden Absatz Behandlungsplan und Empfehlungen
Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass Ihr Patient an Hyperferritinämie und Katarakten leidet. Bitte beziehen Sie sich auf folgenden Absatz Behandlungsplan und Empfehlungen
Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass Ihr Patient an einer Eisenvergiftung leidet. Bitte beziehen Sie sich auf folgenden Absatz Behandlungsplan und Empfehlungen

Stufe 4 von 6

Beurteilung der Erkrankung (II)

Hat der Patient eine der weniger häufigen Erkrankungen?:
- Neoplasie Ayuda Click für mehr Informationen
- Aceruloplasminämie Ayuda Messung der Ceruloplasmin Werte

Ende der Diagnose
Ihr Patient leidet an Neoplasie. Bitte beziehen Sie sich auf folgenden Absatz Behandlungsplan und Empfehlungen
Ihr Patient leidet an Aceruloplasminämie. Bitte beziehen Sie sich auf folgenden Absatz Behandlungsplan und Empfehlungen

Stufe 5 von 6

Empfohlene diagnostische Untersuchungen

Ferritinwerte sind zu hoch. Es wird empfohlen die Eisenspeicher durch Leberbiopsie oder MRT zu kontrollieren.
 
 
Wenn Sie wirklich wissen dass die diagnostischen Tests eine Überladung zeigen oder nicht, gehen Sie zu den Optionen weiter unten. Falls nicht, geben Sie das Test Ergebnis in das obige Feld ein und gehen Sie auf Fortfahren.

Stufe 6a von 6.Ende der Diagnose

Empfehlungen

Eine jährliche Untersuchung wird empfohlen.
Der Patient hat eventuell eine benigne Hyperferritinämie.
Es wird empfohlen eine genetische Untersuchung des FTL Genes durchzuführen.
Siehe spezialisierte genetische Labore

Stufe 6b von 6.Ende der Diagnose

Komplexe genetische Studien

Eine jährliche Untersuchung wird empfohlen.
Eine umfangreiche genetische Untersuchung wird empfohlen.
Zu untersuchende Gene:
  • HFE Gene, andere Mutationen als C282Y. Hereditäre Hämochromatose Typ 1.
  • HAMP und HFE2 Gene. Hereditäre Hämochromatose Typ 2.
  • TFR2 Gen. Hereditäre Hämochromatose Typ 3.
  • SLC40A1 Gen. Hereditäre Hämochromatose Typ 4.
  • TF Gen. Hypotransferrinämie.
Siehe spezialisierte genetische Labore

Alle Informationen sind aus diesen Quellen




Sello de calidad Medicina XXI
Verzichtserklärung IMPPC © letzte Aktualisierung: Oktober 2014
Gehe zu Anfang